Der Axolotl ist Tier Nummer 300

Mit dem Axolotl feiert My Free Zoo diese Woche die stolze Anzahl von 300 Tieren, die das Online-Spiel nun erreicht hat.

My Free Zoo

Im Februar wird das kostenlose Aufbauspiel My Free Zoo sieben Jahre alt. Sicherlich wird der Bamberger Entwickler upjers dazu ein besonderes Event veranstalten, aber schon diese Woche gibt es etwas zu feiern. Jüngst hat das sage und schreibe 300. Tier in dem Browsergame Einzug gehalten. Dabei handelt es sich um eine ganz besondere Spezies: den Axolotl. 

Das ist ein Schwanzlurch, der sich deutlich von allen anderen Vertretern dieser Tierfamilie unterscheidet. Er bleibt sein gesamtes Leben lang im Larvenstadium, was sein seltsames Äußeres erklärt. Außerdem hat das Amphibium die Eigenschaft, dass ihm Organe und Gliedmaßen einfach nachwachsen können, wenn es sie verliert. Praktisch, oder?

My Free Zoo - Axolotl

Der Axolotl ist ein wirklich faszinierendes Wesen.

In My Free Zoo lebt der Axolotl in einem Aquarium. Ihn zu bekommen, ist in dem Zoospiel nicht ganz einfach. Das geht nur über das neue Sammelalbum. Für ein Exemplar ist es nötig, die Tiere 251 bis 275 des Albums zu besitzen. Darunter finden sich einige ehemalige Bonus- und Event-Tiere. Auch das Holländer Haubenhuhn, das du nur auf dem Schaubauernhof bekommst, gehört dazu. Willst du nicht nur einen, sondern zwei Axolotls, brauchst du auch noch die Tiere ab Nummer 276, bei denen es sich teilweise um Dinosaurier handelt.

Nun wird es recht schwierig sein, Kreaturen in My Free Farm zu ergattern, die beispielsweise an vergangene Events gekoppelt waren. Aber upjers hilft aus: Bis zum 7. Februar gibt es täglich Hot Deals mit zwei bis drei Tieren im Paket. Wenn dir also diverse Wesen für das Sammelalbum fehlen, wirst du etwas Geld ausgeben müssen, um sie zu bekommen und so den Axolotl freizuschalten.

Quelle: upjers
 

Top Online-Spiele

Uptasia
(223)
Farmerama
(1095)
Goodgame Big Farm- Farmermann
(349)
My Free Zoo
(23)
Klondike
(288)