Wauies: Tipps und Tricks für Einsteiger

Im kostenlosen Browserspiel Wauies übernimmst du die Leitung über eine virtuelle Tierhandlung, die du nach Belieben einrichten kannst. Du züchtest niedliche Tierbabys und versuchst, für möglichst viele Vierbeiner ein neues Zuhause zu finden. Damit du einen erfolgreichen Einstieg hinlegen kannst, fassen wir die wichtigsten Infos zu den ersten Schritten hier für dich zusammen.

Wauies beginnt wie die meisten free-to-play Onlinegames mit einem Tutorial. Hierbei folgst du einfach den Anweisungen und lernst dabei die grundlegenden Funktionen des Spiels kennen. Schnell findest du heraus, dass es zwei wichtige Währungen in der Petshop-Simulation gibt, Goldtaler und Diamanten. Ersteres ist das normale Ingame-Zahlungsmittel, das du zum Beispiel verdienst, indem du Quests erfüllst und Tiere verkaufst. Du brauchst Taler unter anderem, um im Shop neue Tiere, Gehege, Verkaufsstände, Dekorationen und sonstiges Zubehör zu kaufen, aber zum Beispiel auch, um eine neue Zucht zu starten. Diamanten hingegen kannst du nicht so ohne weiteres verdienen. Es handelt sich um die Premiumwährung in Wauies, die du in größeren Mengen nur gegen Bares erhältst. Es ist aber nicht notwendig, Diamanten auszugeben, im Wesentlichen dienen sie in dem Tierspiel dazu, Wartezeiten zu überspringen oder besondere Tiere oder Gegenstände freizuschalten.

  • Wichtig: Während des Tutorials wirst du beinahe dazu genötigt, Diamanten zu bezahlen, um kurze Wartezeiten abzukürzen. Das solltest du lieber lassen, stattdessen ist es ratsam, die Zeit abzuwarten und die Edelsteine zu sparen.

Im Shop kannst du dir neue Tiere, Gehege und Zubehör kaufen.

Eine andere wichtige „Währung“, wenn man so will, sind die Erfahrungspunkte. Die brauchst du, um im Browsergame Wauies im Level aufzusteigen, wodurch du wiederum neue Gegenstände, Tiere und Funktionen für deinen Laden freischaltest. Eine wichtige Einnahmequelle für XP sind neben den Quests vor allem die Tiere selber. Indem du sie pflegst, fütterst und streichelst, verdienst du Erfahrungspunkte. Dazu klickst du einfach auf die Symbole über den Köpfen der Vierbeiner, die regelmäßig erscheinen. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, nicht zu viele Tiere zu verkaufen, sondern immer möglichst volle Gehege zuhaben.

  • Je mehr Tiere du hast, desto mehr Erfahrungspunkte kannst du einsammeln und desto schneller steigst du auf.

In diesem Zusammenhang ist auch die Zucht ein wichtiger Faktor in Wauies. Wenn du mindestens ein Weibchen und ein Männchen einer Art hast, kannst du versuchen, Nachwuchs zu zeugen. Dazu klickst du einfach auf die Welpenstation, die du bereits während des Tutorials aufstellen musst. Hier siehst du direkt, welche Paarungen möglich sind und wie viele Taler dich ein Zuchtversuch kostet.

Nachwuchs ist ganz wichtig für den Erfolg deines Ladens!

Es lohnt sich, schon früh im Spiel einen weiteren Zuchtslot für Gold freizuschalten, denn wie bereits erwähnt: Tiere kannst du in Wauies nie genug haben!

Quelle: Spiel

Top Online-Spiele

Big Farm Halloween
(148)
Forge of Empires Fall
(33)
Uptasia
(69)
Star Stable im Herbst
(552)
Farmerama
(302)