Im neuen Update knallt‘s gewaltig

Morgen erwartet dich in Klondike ein neues Land, in dem du mit Sprengstoff arbeitest und Schätze suchst.

Klondike

In dem 19 Jahrhundert herrschte in Nordamerika Goldgräberstimmung. Klondike spielt in einer anderen Ära, aber das ändert nichts daran, dass du in dem kostenlosen Online-Spiel auch darauf aus bist, in Alaska wertvolles Gold oder andere Schätze zu finden. Morgen erscheint ein frisches Update und damit hält ein neues Gebiet Einzug. Das Land hört auf den Namen „Beales Verstecke“ und damit ist eigentlich schon klar, was du dort finden wirst. Denn was wird klassischerweise irgendwo in der Wildnis versteckt? Richtig, Schätze.

Dich erwartet in den kommenden Tagen die Suche nach großen Reichtümern. Dabei wirst du von Leontius begleitet. In dem neuen Land werden dir die Schätze aber nicht auf einem goldenen Teller serviert, sondern sind in den Tiefen der riesigen Kliffe gut versteckt. Außerdem werden dir auf deinem Weg durch das Gebiet gefährliche Wölfe begegnen, gegen die du kämpfen musst. Darüber hinaus wirst du die Kunst der Pyrotechnik erlernen und Sprengstoff herstellen können. Der ist aber nicht dazu da, um die bissigen Wölfe in Einzelteile zu zerlegen (das würde auch gar nicht zu Klondike passen). Das explosive Material ist dafür gedacht, dass du dir den Weg in „Beales Verstecke“ freisprengen und wirklich jeden Schatz finden kannst.

Klondike - Beales Verstecke

Sprengstoff ist gefährlich, kann dir in Klondike aber von großem Nutzen sein.

Wie du das von dem Aufbauspiel gewohnt bist, werden die neuen Inhalte nicht allesamt dauerhaft verfügbar sein. „Beales Verstecke“ wirst du nur temporär betreten können. Wie lange du Zeit hast, um alle Schätze zu finden, geht aus dem Beschreibungstext für das Update nicht ganz genau hervor. Mindestens eine Woche lang dürfte das Gebiet aber im Spiel bleiben.

Quelle: Plinga

Top Online-Spiele

FoE_Halloween
(3394)
Star Stable
(2975)
Final Fantasy XIV
(8)
Klondike
(2274)
My Free Zoo
(1379)