Großes Update mit viertem Teil der „Ozeanischen Zukunft“

Die "Ozeanische Zukunft" in Forge of Empires wird mit dem morgigen Update stark erweitert.

Forge of Empires - "Ozeanische Zukunft" Teil 4

Forge of Empires

Der Entwickler und Publisher InnoGames hat für morgen ein großes Update für sein kostenloses Aufbauspiel Forge of Empires angekündigt. Wichtigster Bestandteil der Aktualisierung ist der vierte Teil der „Ozeanischen Zukunft“. Dich erwarten also haufenweise neue Inhalte. Wenn du so weit fortgeschritten bist, dass du alle bisherigen Aufgaben der jüngsten Epoche schon gemeistert hast, kannst du dich in 30 neue Haupt- und 10 Nebenquests stürzen. Außerdem lässt sich dein „Ozeanisches Terminal“ erneut um einen Level ausbauen und du erhältst Zugriff auf zwei neue Wohn- und jeweils ein Produktions-, Militär- sowie Kulturgebäude. 

Zudem gibt es zwei neue Dekorationen und das „Legendäre Bauwerk“ „Der Kraken“. Letzteres verleiht dir die Fähigkeit „Erstschlag“. Dadurch besteht die Chance, in Kämpfen zu Beginn eines Gefechts eine zufällige Verteidigungseinheit des Feindes direkt auszuschalten Und wo wir gerade beim Thema Kämpfe sind: Teil 4 der „Ozeanischen Zukunft“ erweitert auch das Einheitenportfolio von Forge of Empires. Die Nautilus ist eine Fernkampfeinheit, die sich dank ihrer Fähigkeit „Kraftfeld“ selbst schützt. Ist der Skill aktiviert, wird jeder erhaltene Schaden um zwei Punkte reduziert, wobei der nicht unter den Wert von 1 fallen kann. Ansonsten wäre die Nautilus bei aktivem Kraftfeld unbesiegbar.

Forge of Empires - "Ozeanische Zukunft" Teil 4

Die "Ozeanische Zukunft" in Forge of Empires hält in Kürze noch mehr für dich bereit.

Zu den weiteren Neuerungen gehören acht Technologien, die du erforschen kannst, und zwei neue Mitglieder für die Crew deines U-Boots. Das wäre zum einen Akademikerin Kendra, dank der die anderen Leute der Besatzung mehr Erfahrung sammeln, zum anderen der Sucher Fionn, der dir zusätzliche Rohstoffe beschert. 

Neben dem vierten Teil der „Ozeanischen Zukunft“ hat das morgige Update für Forge of Empires noch zwei kleine Neuerungen zu bieten, die die „Legendären Bauwerke“ betreffen. Einsteiger freuen sich über eine Tutorial-Questreihe, die ihnen die Mechanik jener Gebäude näherbringt. Im Verlauf der Aufgaben erhältst du das Orakel von Delphi als „Legendäres Bauwerk“. Hast du jedoch die mittlere Eisenzeit bereits hinter dir gelassen, kannst du die Quests nicht mehr spielen und dementsprechend bleibt dir das Orakel verwehrt. Jedoch ist Letzteres sowieso nur in der frühen Phase in Forge of Empires wirklich nützlich, weswegen fortgeschrittene Spieler dem Gebäude nicht hinterherweinen brauchen.

Ebenfalls neu ist die Option, „Legendäre Bauwerke“ wie die Items in einem Online-Rollenspiel im Chat zu verlinken. Das ist dann nützlich, wenn du einen Freund darum bitten willst, dass er dir dabei helfen soll, die Rohstoffe für ein solches Gebäude zusammenzukriegen.

Quelle: InnoGames
 

Top Online-Spiele

Big Farm Halloween
(148)
Forge of Empires Fall
(33)
Uptasia
(69)
Star Stable im Herbst
(552)
Farmerama
(302)