Fordere beim Sommer-Event dein Glück heraus!

Morgen ist es wieder soweit, dass du in Forge of Empires am Glücksrad drehen und schöne Preise gewinnen kannst.

Sommer-Event

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, doch bevor er sich endgültig verabschieden darf, muss natürlich noch das zur Jahreszeit passende Event in Forge of Empires stattfinden. Vom 1. bis 21. September dreht sich in dem Aufbauspiel von InnoGames alles um, … nun ja, … ein sich drehendes Objekt. Das Glücksrad ist wieder am Start und hält viele Preise bereit. Damit du daran drehen kannst, brauchst du Dublonen. Die bekommst du, wenn du die Quests des Gouverneurs von Forge Island und von Jane erfüllst.

Jeder Dreh am Glücksrad kostet dich eine Dublone. Gleiches gilt, wenn du das Rad vorher aktualisieren möchtest, so dass es mit neuen Preisen bestückt wird. Ganz wichtig hierbei: Deine gesamte Nachbarschaft teil sich ein Glücksrad und die Gewinne können nur in begrenzter Menge eingesackt werden. Die, die grün markiert sind, können zwar bis zu viermal abgestaubt werden, die silbernen jedoch nur zweimal und die goldenen gar nur einmal.

Forge of Empires - Glücksrad

Für eine Dublone darfst du einmal am Rad drehen.

Zusätzlich zu jedem Preis erhältst du einen Kompass. Den brauchst du, um dich auf der Karte, die rechts neben dem Glücksrad im Event-Fenster von Forge of Empires eingeblendet ist, fortzubewegen. Jeder Kompass bringt dich ein bis drei Schritte voran. Erreichst du das mit einem "X" markierte Ziel, erhältst du einen der Hauptgewinne. Dabei handelt es sich um das Seeräuber-Bootshaus und dessen Upgrades. Bis Stufe 11 kannst du es ausbauen und am Ende hast du die Wahl zwischen zwei Varianten. Die sehen nicht nur unterschiedlich aus, sondern gewähren verschiedene Boni:

Forge of Empires - Seeräuber-Bootshaus

Na, welche Version darf es am Ende sein?

Wer ein paar Diamanten auf seinem Konto hat (oder bereit ist, sich welche zu kaufen), kann noch mehr aus dem Sommer-Event in Forge of Empires herausholen. Einerseits gibt es die Sommerbonuspreise, die du direkt mit der Premiumwährung des Spiels freischalten kannst. Zu denen gehört der Forge-Brunnen, mit dem eine neue Gebäudeart eingeführt wird. Dabei handelt es sich um die "Eingeschränkten Gebäude", deren Boni nur für eine begrenzte Zeit wirken. Danach sind sie nur noch Dekorationen und sehen auch leicht anders aus als zuvor. 

Ebenfalls ein Feature, das zahlenden Spielern vorbehalten ist: das Sparschwein. Das funktioniert so wie der Rentierschlitten des Winter-Events. Gewinnst du einen Preis, der mit einem entsprechenden Symbol markiert ist, wird ein Platz im Sparschwein mit einer zufälligen Belohnung gefüllt. Du kannst dann Diamanten investieren, um die Dinge, die im Sparschwein gelandet sind, zu erhalten.

Ein Element fehlt beim diesjährigen Sommer-Event in Forge of Empires: die Event-Überraschungsboxen. Doch keine Sorge: Auch ohne die Kisten wird es möglich sein, das Seeräuber-Bootshaus vollständig aufzuwerten, ohne dass du Diamanten zahlen musst. Das versichern die Entwickler.

Top Online-Spiele

 bf_gamepage.jpg
(7536)
zoo2_winter_teaser
(2025)
Elvenar_teaser
(1233)
My Little Farmies
(7211)
(3619)