UPDATE: „Königlicher Restaurierungszauber“ für Anfang 2019 geplant

Es gibt neue Infos zum aktuellen Stand der Entwicklung des "Königlichen Restaurierungszaubers" für Elvenar.

Elvenar - swordsman

Elvenar

Update vom 19.12.2018: Es ist fast ein halbes Jahr her, dass sich InnoGames zuletzt zur Entwicklung des "Königlichen Restaurierungszaubers" geäußert hat. Da wird es doch langsam mal Zeit für ein News-Update, oder? Das hat sich auch das Entwicklerteam gedacht und jüngst eine Wasserstandsmeldung im offiziellen Forum von Elvenar abgegeben. In dem Beitrag erklärt es, warum die Implementierung des Zaubers ein so langwieriges Unterfangen ist. Der Grund dafür sind vor allem die Event-Gebäude, die sich per "Königlicher Restaurierung" verbessern lassen sollen. Das Problem: Event-Gebäude gibt es für jedes Kapitel von Elvenar in einer eigenen Version.

InnoGames muss also jene Bauwerke auf ein Stufensystem umstellen. Dafür ist es nötig, alle Event-Gebäude in Städten und Lagerbeständen auszutauschen und darüber hinaus sämtliche Event-Belohnungen im Spiel anzupassen. Dass das viel Arbeit ist, sollte sich von selbst erklären, bedenkt man die Anzahl an Event-Gebäuden in dem Strategiespiel. Die Entwicklung befinde sich nun aber in den letzten Zügen und sofern die Testphase auf dem Betaserver erfolgreich verläuft, werde InnoGames den Zauber Anfang 2019 in Elvenar implementieren.

Originalmeldung vom 24.07.2018: Was ist eigentlich mit dem „Königliche Restaurierung“-Zauber? Diese Frage hat sich vielleicht so mancher Elvenar-Spieler in der jüngeren Vergangenheit gestellt. Denn nachdem der Entwickler InnoGames den Spruch angekündigt hat, wurde es sehr still darum. Nun haben sich die Hamburger im offiziellen Forum des kostenlosen Aufbauspiels zu Wort gemeldet und ein Status-Update bezüglich der Entwicklung des Features gegeben. Demnach wird es noch eine Weile dauern, bis der Zauber implementiert wird, weil es einige Probleme in der Entwicklung gibt.

„Königliche Restaurierung“ wird es dir in Elvenar ermöglichen, deine Event-Gebäude sowie magische Wohnhäuser und Werkstätten auszubauen. Daher wird der Zauber die Blaupausen ersetzen, die du aktuell per Turniere erhalten kannst. Sämtliche Blaupausen in deinem Inventar werden mit der Einführung des Spruchs automatisch umgewandelt. Warum es nun so lange dauert, so eine vermeintlich kleine Neuerung einzubauen, liege vor allem daran, dass Elvenar mittlerweile nicht nur im Browser spielbar ist, sondern auch als Mobile-App erhältlich ist.

InnoGames schreibt, dass man anfangs gedacht habe, den Zauber relativ schnell ins Spiel implementieren zu können. Doch das habe sich dann als komplizierter herausgestellt, als ursprünglich gedacht. Das Team wollte „Königliche Restaurierung“ zunächst nur für die Browser-Version veröffentlichen, doch es hätte zu Komplikationen geführt, wenn der Spruch nicht auch in der Mobile-Variante verfügbar gewesen wäre. Also änderte man den Plan. InnoGames versuche nun, das Problem auf eine Art zu lösen, dass eine Implementierung des Zaubers in die Browser-Version von Elvenar erfolgen kann, ohne darauf warten zu müssen, dass er auch in der App Einzug halten kann. Aber vielleicht werde das nicht möglich sein und dann müsse die Wartezeit eben noch länger ausfallen. Bis Ende 2018 soll der Zauberspruch aber in beiden Versionen des Fantasy-Spiels verfügbar sein.

Des Weiteren hat InnoGames ein paar Infos zum aktuellen Entwicklungsstand des Gemeinschaftschats von Elvenar verraten. Der läuft seit kurzer Zeit auf neuen Servern, die einfach nötig gewesen seien, weil es mit den vorherigen ständig Verbindungsprobleme gab. Das Problem: Seit Einführung der neuen Server könnt ihr keinen anderen Spieler eurer Gemeinschaft mehr zuflüstern und auch die "/who"-Funktion, mit der ihr sehen könnt, wer gerade online ist, ist derzeit nicht verfügbar. 

Bezüglich Letzterem gibt es aber eine gute Nachricht: Schon bald soll das Feature in den neuen Chat implementiert werden. Ein genauer Termin ist noch nicht bekannt, InnoGames spricht von den kommenden Wochen beziehungsweise Monaten. Für die Flüsterfunktion sieht es weniger gut aus: Sie wieder einzubauen, würde einige technische Schwierigkeiten mit sich bringen. Also müssten die Entwickler sehr viel Zeit aufwenden, um das Ganze fehlerfrei zu integrieren. Das könne man aber nicht rechtfertigen, also wolle man die Zeit lieber in die Entwicklung anderer Features für Elvenar stecken. Zwar bedeute das nicht, dass ihr nie wieder mit Mitgliedern eurer Gemeinschaft im Chat flüstern können werdet, aber InnoGames werde sich der Implementierung dieser Funktion nicht in absehbarer Zeit widmen. 

Quelle: Elvenar
 

Top Online-Spiele

Rise of Angels
(2)
Uptasia
(160)
Farmerama
(906)
Big Farm Winterevent 2019
(273)
League of Angels 3
(12)